Entdecken Sie Sehenswürdigkeiten und Attraktionen, Hotels und vieles mehr mit Besuch Palästina das umfangreiche Verzeichnis unten, die Objekte von Interesse wählen Sie einfach eine Kategorie unter einer bestimmten Stadt zu sehen.

Sankt Andreas Kirche

Phone Number: Guest House: +972 2 6732401
Opening Hours: Ganztägig.
Address:
1 David Remez Straße, Jerusalem
Description:

Diese Steinkirche, die im Jahre 1930 fertiggestellt wurde, und damit für Jerusalemer Verhältnisse neu ist, ist in ihrer nüchternen Einfachheit schön. Die Flagge von Schottland weht auf ihrem quadratischen Turm. Die Kirche gedenkt der Todesopfer unter den schottischen Soldaten, die im Kampf fielen, als die britischen und lokalen arabischen Truppen Jerusalem von dem, was vom osmanisch-türkischen Reich übrig war, einnahmen. Nur einen kurzen Spaziergang von den alten Stadtmauern entfernt und dem Jaffator am nächsten gelegen, repräsentiert die Sankt-Andreas-Kirche einen Grundstein in der Geschichte Palästinas: der Beginn des britischen Mandats.

Die Literatur von St. Andreas spricht über die Kirche von Schottland und betont deren Unterschiede zur Kirche von England: „Die Königin ist nicht das Oberhaupt der Kirche von Schottland – Jesus Christus ist es. Und im Gegensatz zur Kirche von England ist die Kirche von Schottland nicht Gegenstand des Parlaments. Und ihre absolute Unabhängigkeit gegenüber dem Staat ist gesetzlich verankert, so dass die Zivilgerichte nicht für Angelegenheiten der Kirche zuständig sind.“

Diese Bastion des unabhängigen schottischen Geistes im Herzen von Jerusalem befindet sich direkt westlich von den alten Stadtmauern. St. Andreas hat sich mit der Diözese der Episkopalkirche von Jerusalem und dem Nahen Osten, einer weitgehend arabischen Kirche innerhalb der anglikanischen Gemeinschaft, zusammengeschlossen. Erlöse aus dem Sunbula-Handwerk-Shop in St. Andreas unterstützen Selbsthilfegruppen von Frauen und anderen Personen in palästinensischen Dörfern und Flüchtlingslagern, in denen Familien wegen der politischen und gesellschaftlichen Situation große wirtschaftliche Not leiden.

Im Innern der Kirche, an den hinteren Mauern, an der Vorderseite des Bodens und draußen in der Vorhalle gibt es Gedenk- und Erinnerungstafeln zu Ehren schottischer Regimenter, wie der 52. Lowland Division, den Seaforth Highlanders und der Black Watch sowie einzelner Soldaten, die im Nahen Osten, vor allem in Palästina, ihren Dienst versehen haben. Die Apsis ist mit Marmor von der Insel Iona, der Heimat der keltischen Heiligen Columban, geplättet. Bis zum heutigen Tag begrüßt St. Andreas schottische Pilger aus aller Herren Länder.

Categories List:   

Leave A Comment